Kursthemen

  • Allgemeines

    Herzlich Willkommen im 1. Semester!

    Prof. Thomas Gril, BEd

    Raum 4.2.010

    Telefon: 01 60118 3422 oder Mobil: 0676 / 511 92 93

    didaktische Reflexionen:                                           Praxis:

    Di 16.03.   10.35 - 12.55                                               Mo 3.05 bis Di 11.05

    Do 22.04.  10.35 - 12.55                                               Mo 17.05 bis Fr 21.05

    Mi 28.04.  18.20 - 20.40                                              

    Fr 28.05.   13.15 - 15.35                                                


  • Allgemeine Informationen

    36 UE Anwesenheit in der Klasse aufgeteilt auf 12 Tage
    16 UE didaktische Reflexion (Nachbesprechung) mit der Mentorin/ dem Mentor
    16 UE didaktische Reflexion an der PH mit Prof. Gril - 12 UE sind bereits am Stundenplan verplant, 4 UE sind noch individuell einzuteilen

    Bitte denken Sie an das Praxistagebuch!

    Hinweise für Studierende

    • Sind Sie sich an der Praxisschule der Vorbildwirkung für die Schülerinnen und Schüler bewusst (Sprache, Verhalten, Kleidung, …).
    • Informieren Sie sich vor Beginn der Pädagogisch Praktischen Studien über den Schulstandort und die Hausordnung Ihres Schulstandortes.
    • Stellen Sie sich am ersten Praxistag persönlich in der Direktion vor.
    • Klären Sie mit der Mentorin/dem Mentor: Wie will ich/er/sie angesprochen werden? Welche Regeln sind einzuhalten (Anwesenheit, bes. Kleidungsvorschriften z.B. beim Turnunterricht…)?
    • Geben Sie schriftliche Aufgaben/die Unterrichtsvorbereitung termingerecht ab!
    • Nutzen Sie jede Gelegenheit zum Üben der österreichischen Schulschrift und dem Erstellen eines Tafelbildes.
    • Melden Sie dislozierten Unterricht (z.B. Lehrausgang) unbedingt Ihrer Praxisbegleiterin/Ihrem Praxisbegleiter (Versicherungsschutz)!
    • Nehmen Sie bei Problemen unverzüglich Kontakt mit Ihrer Praxisbegleiterin/Ihrem Praxisbegleiter auf!
    • Im Krankheitsfall verständigen Sie bis spätestens 7:00 Uhr die Mentorin/den Mentor telefonisch, die Praxisbegleiterin/den Praxisbegleiter per SMS oder E-Mail, je nach persönlicher Vereinbarung. Um die durch Krankheit versäumten Praxistage/Stunden nachholen zu können, ist der Praxisbegleiterin/ dem Praxisbegleiter eine ärztliche Bestätigung vorzulegen.
    • Die Unterrichtsvorbereitung ist in ausgedruckter Form der Mentorin/dem Mentor vor der Einheit vorzulegen.
    • Jede unterrichtliche Tätigkeit ohne schriftliche Unterrichtsvorbereitung ist NICHT möglich und wird als Teilleistung negativ beurteilt.

    https://www.phwien.ac.at/files/VR_Lehre/Mitteilungsblatt/Ziff_1/PHW_REKT_SATZUNG_Erlassung_20180115.pdf


    • Praxiswoche 1: Mo 3.5. bis Di 11.5.

    • Praxiswoche 2: Mo 17.5. bis Fr 21.5.

      • Thema 5